Anleihe

Die Werder-Raute am wohninvest WESERSTADION.

"Kontrollierte Offensive" - Zeichnungsfrist der Werder-Anleihe startet am 17. Mai 2021

  • Zinssatz zwischen 6,00 - 7,50 Prozent bei einer Zeichnungssumme ab 1.000 Euro
  • Zeichnungsfrist vom 17. Mai bis voraussichtlich 1. Juni 2021 (12.00 Uhr MESZ)
  • Emissionsvolumen bis zu 30 Mio. Euro
  • Mittelverwendung: Stärkung der Liquidität sowie für strategische Weiterentwicklungen, insbesondere Nachwuchsförderung, Digitalisierung und Nachhaltigkeitsprojekte
  • Zusagen im zweistelligen Mio.-Euro-Bereich liegen bereits vor

Risiken so gut es geht begrenzen, Chancen nutzen. Die „kontrollierte Offensive“ wurde fußballerisch einst in Bremen erfunden. Heute ist sie das Leitmotiv bei der Emission der Werder-Anleihe. Ab dem 17. Mai 2021 kann die Anleihe der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA (ISIN DE000A3H3KP5) im Rahmen eines öffentlichen Angebots in Deutschland und Luxemburg gezeichnet werden. Zeichnungsende ist voraussichtlich der 1. Juni 2021 (12.00 Uhr MESZ), vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung. Der entsprechende Wertpapierprospekt wurde von der Luxemburgischen Wertpapieraufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier – "CSSF") gebilligt. Die Notifizierung an die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in Deutschland ist erfolgt.

Der Anleiheemittent, die Werder Bremen GmbH & Co KG aA, vereint eine starke und traditionsreiche Marke im deutschen Fußball mit einer großen und wirtschaftlich wichtigen Fan- und Sponsorenbasis sowie einer durch Nachhaltigkeit und Verantwortung geprägten Unternehmenskultur. Der fixe Kupon der Werder-Anleihe liegt zwischen 6,00 % und 7,50 %, der genaue Zinssatz wird voraussichtlich am 1. Juni 2021 festgelegt. Die Anleihe läuft bis zum 31. Juli 2026. Das Emissionsvolumen beläuft sich auf bis zu 30 Mio. Euro. Das Angebot richtet sich gleichermaßen an Privatanleger und institutionelle Investoren. Die Anleihe kann u.a. über DirectPlace, die Zeichnungsfunktionalität der Deutschen Börse, gezeichnet werden. Hierzu geben Anleger während der Zeichnungsfrist über ihre Bank oder ihren Online-Broker eine Kauforder mit Börsenplatz „Frankfurt“ auf. Zudem stellt Werder Bremen Anlegern eine komfortable Zeichnungsmöglichkeit direkt über die eigene Website des Unternehmens zur Verfügung. In Deutschland und in ausgewählten Ländern wird die Anleihe Anlegern außerdem im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten.

Im Vorfeld des öffentlichen Angebots ist die Anleihe bereits ausgewählten institutionellen Investoren im Rahmen einer Privatplatzierung angeboten worden. Hieraus resultieren Zeichnungszusagen im zweistelligen Mio.-Euro-Bereich. Damit verfügt die Emission schon zum Start des öffentlichen Angebots über eine hervorragende Ausgangsbasis. Die Anleihe wird voraussichtlich am 8. Juni 2021 in den Handel im Segment Quotation Board, Open Market, der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen. Die Emission der Anleihe wird vom Bankhaus Lampe begleitet. Legal Advisor der SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA ist die Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Die aus der Transaktion zufließenden Mittel dienen der weiteren Stärkung der Liquidität von Werder Bremen. Zudem sollen die Mittel für strategische Weiterentwicklungen, insbesondere den Ausbau der Nachwuchsförderung, Digitalisierung und für Nachhaltigkeitsprojekte verwendet werden.

Der SV Werder Bremen kann seit seiner Eintragung 1899 auf eine langjährige, erfolgreiche Sportgeschichte zurückblicken. Als Gründungsmitglied und mit vier deutschen Meistertiteln steht Werder auf Platz 3 der ewigen Tabelle der Bundesliga. Mit rund 40.000 registrierten Mitgliedern verfügt der SV Werder Bremen zudem über einen hohen Rückhalt in der Sportgemeinde. Dabei setzt der Verein seit Jahren auf die Nachwuchsförderung und gilt als ein Vorreiter im Bereich Umwelt und Soziales. Der hohe Bekanntheitsgrad und die Popularität der Marke machen „Werder Bremen“ zu einem attraktiven Werbepartner für Sponsoren.

Klaus Filbry, Vorsitzender der Geschäftsführung, zur Emission der Anleihe: "Unser Angebot richtet sich an Privatanleger und institutionelle Investoren. Die sehr positiven Rückmeldungen aus der im Vorfeld erfolgten Ansprache ausgewählter Investoren macht uns sehr zuversichtlich, hier ein attraktives Kapitalmarktprodukt zu haben. Nicht nur im Fußball, sondern auch am Finanzmarkt gilt es, mit einer kontrollierten Offensive Chancen zu nutzen."

Der für das öffentliche Angebot maßgebliche Wertpapierprospekt steht hier online zur Verfügung.

Disclaimer

Diese Corporate News sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch im Großherzogtum Luxemburg oder in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA dar und sind nicht in diesem Sinne auszulegen, insbesondere dann nicht, wenn ein solches Angebot oder eine solche Aufforderung verboten oder nicht genehmigt ist, und ersetzen nicht den Wertpapierprospekt. Potenzielle Investoren der Anleihe der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA werden aufgefordert, sich über derartige Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten.

Eine Investitionsentscheidung betreffend die Anleihe der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA darf ausschließlich auf Basis des von der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde, der Commission de Surveillance du Secteur Financier ("CSSF") am 12. Mai 2021 gebilligten Wertpapierprospekts erfolgen, der unter www.werder.de/anleihe und www.bourse.lu veröffentlicht ist. Die Billigung durch die CSSF ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Potenzielle Anleger sollten den Wertpapierprospekt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen dürfen nicht außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg verbreitet werden, insbesondere nicht in den Vereinigten Staaten, an U.S. Personen (wie in Regulation S unter dem United States Securities Act von 1933 definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten, soweit eine solche Verbreitung außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg nicht durch zwingende Vorschriften des jeweils geltenden Rechts vorgeschrieben ist. Jede Verletzung dieser Beschränkungen kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Vorschriften bestimmter Länder, insbesondere der Vereinigten Staaten, darstellen. Die Anleihe der SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA wird außerhalb der Bundesrepublik Deutschland und dem Großherzogtum Luxemburg nicht öffentlich zum Kauf angeboten.

Kontakt

Finanzmedien & Investor Relations
Dr. Sönke Knop / Axel Mühlhaus
edicto – Agentur für Finanzkommunikation
Eschersheimer Landstr.  42
60322 Frankfurt am Main

Weitere Business-News:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.