Pauels Paradebeispiel

Lena Pauels glänzt erneut im Elfmeterschießen

Lena Pauels wurde mit zwei gehaltenen Elfmetern zur Matchwinnerin (Foto: hansepixx).
Frauen
Montag, 01.03.2021 / 17:49 Uhr

Von Marcel Kuhnt

Mehrfach gekonnt abgetaucht und den Weg ins DFB-Pokal-Viertelfinale geebnet: Mit zwei gehaltenen Elfmetern avancierte Werder-Torhüterin Lena Pauels beim Erfolg über den SV Meppen (zum Spielbericht) zur Matchwinnerin. Doch nicht nur ihre Leistung im Duell vom Punkt, sondern „das gute Ende“ lässt alle ein positives Fazit ziehen.

Wer am Sonntag nach Dramatik suchte, hat sie im Stadion „Platz 11“ definitiv gefunden. Gegen Ligakonkurrent und Nordrivale Meppen waren die Grün-Weißen über 120 Minuten im Pokal-Achtelfinale gefordert. Dass es überhaupt zur Verlängerung und zum Elfmeterschießen kam, war auch Lena Pauels zu verdanken, die mehrfach ihre Klasse unter Beweis stellte. „Sie war sehr präsent, hat eine starke Leistung gezeigt und uns im Spiel gehalten“, so Trainer Alexander Kluge bei WERDER.TV.

Elfer und Lena Pauels – diese Kombination passt. Bereits beim letzten Werder-Elfmeterschießen im Oktober 2016 brillierte die 23-Jährige gegen Turbine Potsdam. Damals hielt sie gegen Svenja Huth sowie Sarah Zadrazil und der SVW zog in die nächste Pokalrunde ein (zu den WERDER.TV-Highlights). Daher kann sich Pauels auch im kommenden Viertelfinale gegen den VfL Wolfsburg durchaus mit einem Elfmeterschießen anfreunden: „Am Ende ist im Pokal nichts unmöglich.“

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr News zu den Werder-Frauen:

Ihr Browser ist veraltet.
Er wird nicht mehr aktualisiert.
Bitte laden Sie einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunter.
Chrome Mozilla Firefox Microsoft Edge
Chrome Firefox Edge
Google Chrome
Mozilla Firefox
MS Edge
Warum benötige ich einen aktuellen Browser?
Sicherheit
Neuere Browser schützen besser vor Viren, Betrug, Datendiebstahl und anderen Bedrohungen Ihrer Privatsphäre und Sicherheit. Aktuelle Browser schließen Sicherheitslücken, durch die Angreifer in Ihren Computer gelangen können.
Neue Technologien
Die auf modernen Webseiten eingesetzten Techniken werden durch aktuelle Browser besser unterstützt. So erhöht sich die Funktionalität, und die Darstellung wird verbessert. Mit neuen Funktionen und Erweiterungen werden Sie schneller und einfacher im Internet surfen können.